Wie bei den meisten anderen Kryptowährungen fallen bei Ethereum Transaktionsgebühren an. Die Gebühr welche für die Benutzung des Ethereum Netzwerkes bezahlt werden muss nennt sich Gas Gebüh, im Englisch Gas Fees.

Die gebräuchlichste Einheit von Gas nennt sich Gwei oder Nano-Ether. Ein Ether entspricht 1’000’000’000 Gwei oder umgekehrt: Ein Gwei sind 0,00000001 Ether. Gwei werden immer fällig, wenn jemand eine Transaktion auf Ethereum ausführt. Das gilt für das Versenden von Ether, wenn jemand Ether kauft oder verkauft oder wenn jemand Smart Contracts auf Etherum ausführt. Auch ERC20-Tokens und andere Kryptowährungen, die auf Ethereum aufbauen, müssen Gas bezahlen.

Wieso schwanken die Gas Fees so stark?

Der aktuelle Gas-Preis ist immer wieder Stoff für Diskussionen. Auf etherscan.io lässt sich der durchschnittliche Gas-Preis beobachten. Im Mai 2021 bezahlte man im Schnitt ungefähr 25 US-Dollar um eine Kryptowährung über das ETC20 zu senden. Die Gebühr kann insbesondre bei vielen Anfragen und einem hohen Ethereum Kurs in Geld gehen und dazu führen, dass Transaktionen von kleinen Beträgen schlicht weg nicht lohnen. Gleichzeitig müssen die Nutzer keine hohen Gebühren zahlen, wenn sie nicht wollen. Der Betrag lässt sich für jede Transaktion individuell einstellen. Die Gebühren gehen an die Miner, die mit ihrer Rechenleistung das Netzwerk schützen und Transaktionen verifizieren. Wer niedrige Gas Fees bezahlt, der muss sich hintenanstellen, denn höhere Gebührenzahlungen werden bevorzugt. Ist die Aktivität auf dem Ethereum-Netzwerk also hoch, dann steigen auch die Gas Fees. Das ist besonders ärgerlich für Trader, die ihr Vermögen bewegen wollen und auf schnelle Swaps oder Verkäufe angewiesen sind. Entweder nehmen sie die hohen Gebühren in Kauf, oder sie müssen abwarten, bis sich die Aktivität auf dem Netzwerk etwas beruhigt.

Neben Gwei gibt es noch eine Reihe von weiteren Einheiten. „Gwei“ steht für Giga-Wei, wobei „Wei“ die kleinste Einheit im Netzwerk darstellt:

1 Wei = 1 Wei

1 Kwei (Kilo-Wei) = 1’000 Wei

1 Mwei (Mega-Wei) = 1’000’000 Wei

1 Gwei (Giga-Wei) = 1’000’000’000 Wei

1 Micro-Ether = 1’000’000’000’000 Wei

1 Milli-Ether = 1’000’000’000’000’000 Wei

1 Ether = 1’000’000’000’000’000’000 Wei

Der Name „Wei“ stammt von Wei Dai, einem Computertechniker, Kryptografen und Schöpfer von B-money, einer frühen, in einem Essay beschriebenen Form von Kryptowährung. Alle Recheneinheiten sind nach wichtigen Persönlichkeiten der Krypto-Sphäre benannt, ein Micro-Ether heisst zum Beispiel auch „Szabo“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here